Sabine Richebächer > Psychoanalytikerin > Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Psychoanalyse, Psychotherapie und Kurztherapie


Psychische Krisen und Erkrankungen gehen häufig mit jahrelangem Leiden und einer schweren Beeinträchtigung der Lebensqualität in persönlicher, sozialer und beruflicher Hinsicht einher. Im Zentrum der psychoanalytischen und psychotherapeutischen Arbeit steht der betroffene Mensch im Spannungsfeld von individueller Lebensgeschichte, persönlichen Erfahrungen und den Besonderheiten seines aktuellen Umfeldes. Die Abklärung und Behandlung von seelischen Leidenszuständen und psychischen Erkrankungen ist daher eine anspruchsvolle Aufgabe.
In der Psychoanalyse und in psychoanalytischen Psychotherapieverfahren wird eine ganzheitliche Sicht des Menschen als Einheit von Körper, Seele und Psyche vertreten. Im Zentrum der Arbeit stehen die Linderung von seelischem Leiden, die Verbesserung des Selbst- und Lebensverständnisses und die Entdeckung und Förderung von persönlichen Ressourcen und Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Vorgehen:

In einem oder mehreren Gesprächen klären wir miteinander ab, ob die bestehenden Fragen sich am Besten mit einer psychoanalytischen Langzeitanalyse, mit einer kürzeren Psychotherapie oder in Form einer Krisenbegleitung behandeln lassen.

Wenn eine zusätzliche, medikamentöse Behandlung angezeigt ist, arbeite ich mit erfahrenen Psychiatern zusammen.